Welche Operationen können gleichzeitig mit dem Schlauchmagen Op in der Türkei / Antalya durchgeführt werden?

Schlauchmagen Op in der Türkei / Antalya - Kombinationsoperationen

Überschriften

Welche Operationen können gleichzeitig mit dem Schlauchmagen Op in der Türkei / Antalya durchgeführt werden?


Welche Operationen können gleichzeitig mit dem Schlauchmagen in der Türkei / Antalya durchgeführt werden?

Patienten, die einer Schlauchmagen Op Schlauchmagen in der Türkei / Antalya unterzogen werden, sind diejenigen, bei denen Diät und Sport meistens nicht mehr funktionieren. Parallel zu dieser Operation können weitere Eingriffe zur Entfernung der Gallenblase oder zur Behandlung von Hiatushernien durchgeführt werden. Wann wird eine Magenverkleinerung empfohlen und in welchen Fällen werden simultane Eingriffe empfohlen und wie hilft dies dem Patienten?

Adipositas ist kein ästhetisches Problem, sondern eine Krankheit, die den ganzen Körper betrifft. Überschüssiges Fett kann sich auf Blutgefäßen und inneren Organen ablagern und zu Funktionsstörungen führen. Darüber hinaus üben die zusätzlichen Pfunde Druck auf die Gelenke und das Herz aus, das gezwungen ist, mehr zu pumpen, um Blut durch den Körper zu transportieren. Fettleibigkeit ist ein Risikofaktor für Typ-2-Diabetes und bestimmte Krebsarten wie Brust- und Dickdarmkrebs.

Schlauchmagen in der Türkei / Antalya

Adipositas ist ein langer Prozess. Es setzt im Laufe der Zeit ein und tritt als Folge einer ungesunden, kalorienreichen Ernährung und einer sitzenden Lebensweise auf. Ein Übergewicht ab 5 Kilogramm sollte durch gesunde Ernährung und Sport ausgeglichen bzw. reduziert werden. Von diesem Übergewicht von 5 Kilogramm bis zur Adipositas ist es nur ein Schritt. Und einmal installiert, ist Fettleibigkeit durch Ernährung und Sport schwer zu behandeln, insbesondere wenn das Alter des Patienten 35-40 Jahre überschreitet und sein Stoffwechsel verlangsamt ist

Außerdem greift in dieser Situation der emotionale Faktor ein. Viele der Patienten, die auf bariatrische Eingriffe zurückgreifen, geben an, dass sie mehrere Monate oder sogar einige Jahre versucht haben, durch Diäten und Sport abzunehmen, ohne Ergebnis: Sie haben ein paar Kilogramm abgenommen, dann kam der Jo-Jo-Effekt dazwischen, der ihre Sterilität verschlimmerte Unzufriedenheit, Angst und Stress.

Was ist das Normalgewicht einer Person?

Ein normalgewichtiger Mensch hat einen Body-Mass-Index zwischen 18,5 und 25. Er wird berechnet, indem man das Gewicht in Kilogramm durch die Körpergröße zum Quadrat teilt, ausgedrückt in Metern.

Ab diesem Wert gilt eine Person als übergewichtig. Nach dem Wert von 30 wird eine Person ein Kandidat für bariatrische Chirurgie.

Dies ist die einzige Lösung für Patienten, deren Ernährungs- und Sportprogramme versagt haben.

Bei Personen mit einem Body-Mass-Index zwischen 30 und 35 erfolgt die Operation nur bei Vorliegen von Begleiterkrankungen. Dies sind Diabetes, Bluthochdruck, Gelenkerkrankungen, Bandscheibenvorfälle oder andere schwerwiegende Erkrankungen. Liegen diese Erkrankungen nicht vor, wird bei Patienten mit einem Body-Mass-Index über 35 eine bariatrische Operation durchgeführt.

Was ist der Prozess?

Es gibt einen medizinischen Ausschuss, der entscheidet, ob der Patient für diese Operation, die Magenverkleinerung, geeignet ist.

Eine Schlauchmagenmagen Op ist eine Operation das streng medizinische Untersuchungen / Konsultationen umfassen kann, wie z. B. gastroenterologische, präanästhetische, kardiologische. Darüber hinaus wird der Patient einem Herzultraschall, einer Endoskopie und einer Darmspiegelung unterzogen.

Daneben gibt es auch psychologische oder psychiatrische Untersuchungen, um zu sehen, ob der Patient kein zwanghaftes Verhalten in Bezug auf Ernährung hat.

Auf diese Weise werden auch die Essgewohnheiten des Patienten entdeckt, die für die postoperative Zeit sehr wichtig sind: wenn ein Patient in der Lage ist, 5 Mahlzeiten pro Tag von 60-80 ml zu sich zu nehmen, wenn er zwischen den Mahlzeiten auf verschiedene kalorienreiche Snacks oder Süßigkeiten verzichten kann Lust, dann ist er ein guter Kandidat für diesen Eingriff.

Diese Informationen sind für den Chirurgen und das medizinische Team unerlässlich, da der Patient nach dem Magenverkleinerung in der Türkei sowohl kurz- als auch langfristig eine Diät einhalten muss.

In den ersten Tagen nach der Operation wird dem Patienten eine minimale Flüssigkeitsmenge zugeführt, die mit einer Spritze abgemessen werden kann.
Langfristig, 2, 3 Monate nach der Operation, wird er qualitativ normal essen können. Quantitativ wird er nach einer Magenverkleinerung nie wieder dasselbe essen können.
Welche Operationen können gleichzeitig mit dem Schlauchmagen durchgeführt werden?

Können Sie nach einer Magenverkleinerung genauso viel essen?

Bei der Adipositaschirurgie gehört es zu den Eingriffen, das Magenvolumen des Magens zu reduzieren. Danach fangen die Patienten an, kleinere Mengen an Nahrung zu sich zu nehmen.

Während der Schlauchmegen Op in Antalya wird ein Teil des Magens durchtrennt, wo das Hormon Ghrelin ausgeschüttet wird, das mit dem Hungergefühl zusammenhängt. Also erstens haben die Patienten keinen Hunger mehr. Zweitens, selbst wenn sie mehr essen möchten, werden sie zunächst nicht mehr als 100 ml essen können.

Wie lange werden Sie nach der Magenverkleinerung in der Türkei abnehmen?

Abnehmen und das Erreichen des optimalen Gewichts erfolgen im Laufe der Zeit, in einem Jahr oder sogar in anderthalb Jahren. Der Gewichtsverlustprozess wird auch stark davon beeinflusst, wie der Patient die postoperativen Ratschläge des Chirurgen befolgt.

Welche Operationen können gleichzeitig mit der Magenverkleinerung durchgeführt werden?

Gleichzeitig mit der Operation zur Verkleinerung des Magens können mehrere weitere Operationen durchgeführt werden.

Beispielsweise kann bei Patienten mit Gallensteinen die Gallenblase entfernt werden oder es kann gleichzeitig Adipositas und Hiatushernie vorliegen, also das Eindringen eines Teils des Magens in die Brust unnd dann ist eine Operation erforderlich, um auch diese Pathologie zu lösen. Bei Patienten mit Hiatushernie und nachgewiesenem Ösophagusreflux besteht das Risiko, dass sich der Reflux nach dem verkleinern des Magens verschlimmert.

Um dies zu vermeiden, wird eine bestimmte Art von Intervention durchgeführt, da gastroösophagealer Reflux langfristig das Risiko für Speiseröhrenkrebs erhöht. Daher ist es gut, dass alle diese Bedingungen gleichzeitig mit dem Operator behandelt werden.

Schlauchmagen Op in der Türkei / Antalya

Übergewicht sollte vermieden und ab den ersten Kilogramm durch kalorienarme Ernährung und Bewegung bekämpft werden. Wenn sie nicht mehr funktionieren, kann eine Adipositaschirurgie in der Türkei den Tag retten, Sie können Urlaub machen und Ihre Gesundheit wieder gewinnen dabei können Sie auch noch richtig Geld sparen denn Die Kosten einer Schlauchmagen Op in der Türkei / Antalya sind im Vergleich zu den Kosten in Deuschland sehr gering.

Das könnte Sie auch interessieren

Jetzt individuelles Angebot anfordern.

Beliebte Behandlungen

Schlauchmagen

Mehr Informationen Schlauchmagen

Magenbypass

Mehr Informationen Magenbypass

Magenballon

Mehr Informationen Magenballon